Schwindel-Sprechstunde-Hamburg

Spezial-Ambulanz für Schwindel,
Gleichgewichts- und Augenbewegungsstörungen

Neurologie

Neurologische Gutachten zur Fahreignung 

Ein neurologisches Verkehrsgutachten dient der Mobilitätssicherung bei verschiedenen Erkrankungen. Unterschiedliche Gründe können dazu führen, dass die Fahrerlaubnis und damit auch der Führerschein in Frage gestellt sind. Bei Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schlaganfaelle, Demenz, Epilepsie, und verschiedene Neuro-muskuläre Erkrankungen, wird die Fahrtauglichkeit genau überprüft. Ein solches Gutachten für den Führerschein ist nach Angaben der Fahrerlaubnisbehörde (FeV) erforderlich als ein verkehrsmedizinisches Gutachten bei Neurologischen Erkrankungen. Ein ärztliches Gutachten für den Führerschein ist natürlich mit Kosten verbunden.